Flughafen-Betrügerin angezeigt

Gebühren abgezweigt

© www.mediabox.at

Flughafen-Betrügerin angezeigt

Wie die Hauptkassiererin das ausgeklügelte Parkgebühren-Registrierungssystem jahrelang umgehen konnte, ist den Verantwortlichen am Hörschinger Flughafen Blue Danube Airport nach wie vor ein Rätsel. Der Frau gelang es so, den Flughafen um mehrere hunderttausend Euro zu betrügen – ÖSTERREICH berichtete.

„Über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr wurde Geld abgezweigt“, so Flughafendirektor Gerhard Kunesch gestern. Ob die Betrügerin, die über mehrere Jahrzehnte am Flughafen beschäftigt war und jetzt fristlos entlassen wurde, länger ihr Unwesen getrieben hat, ist noch unklar. „Das soll jetzt die Staatsanwaltschaft klären“, so Kunesch. „Aber auszuschließen ist es nicht.“ Gestern ging die Anzeige an die Linzer Staatsanwaltschaft, die nun ein Verfahren einleitet. Die soll jetzt auch klären, wie es der Frau gelang, das Geld am Computersystem vorbeizuschmuggeln.

Aufgeflogen war der Betrug im großen Stil, als die Angestellte vor wenigen Wochen längere Zeit im Urlaub war. Ihrer Vertretung kam die Differenz der Einnahmen verdächtig vor. Als die Hauptkassiererin mit dem Verdacht konfrontiert und zur Rede gestellt wurde, war sie laut Kunesch nur „kurz angebunden“. Sie hatte keine Erklärung parat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen