Fünf Verletzte bei Alko-Unfall

Rechts überholt

Fünf Verletzte bei Alko-Unfall

Die ausgelassene Partynacht einer Clique hat in der Nacht auf gestern ein blutiges Ende genommen: Das voll besetzte Auto eines 23-jährigen Kfz-Mechanikers aus Linz krachte erst gegen ein Haus, dann gegen mehrere andere Fahrzeuge. Alle fünf Burschen aus Linz und dem Umland zwischen 19 und 26 Jahren wurden zum Teil schwer verletzt.

Rechts überholt
Die Burschen waren gegen 3.50 Uhr auf der B  1 Richtung Traun (Bezirk Linz-Land) unterwegs. Der Kfz-Mechaniker überholte laut Polizei plötzlich ein anderes Auto rechts. Als er das Auto wieder auf den linken Fahrstreifen lenken wollte, verlor er die Kontrolle über den Pkw. Der Wagen geriet ins Schleudern, raste über einen Grünstreifen auf die Nebenfahrbahn und prallte mit dem Fahrzeugheck gegen das Haus Salzburgerstraße 306. Schließlich krachte das Unfallfahrzeug auch noch gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Durch den Aufprall wurden zwei weitere parkende Autos zusammengeschoben und beschädigt. Letztendlich kam das Wrack an einer Plakatwand zum stehen.

0,86 Promille
Der Lenker wurde im Auto eingeklemmt. Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften wurden die Männer befreit und in die Linzer Krankenhäuser AKH und UKH gebracht. Ein Alkotest beim 23-jährigen Lenker ergab laut Polizei 0,86 Promille.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen