Gangster überfiel Mutter im Bett

Pasching

Gangster überfiel Mutter im Bett

Es ist ein Schreckensszenario, das eine Frau aus dem Bezirk Linz-Land durchleben musste. Ein Unbekannter fiel über sie her – mitten im eigenen Schlafzimmer, im eigenen Bett.

Kinder im Bett
Es war drei Uhr, als ein Unbekannter die unversperrte Tür eines Mehrparteienhauses in Pasching aufzwang, in die Wohnung der 42-Jährigen eindrang. Diese schlief zusammen mit Sohn (12) und Tochter (10) gemeinsam im großen Elternbett.

Der Einbrecher schlich sich an das Bett, beugte sich über die 42-Jährige und legte ihr die Hände auf den Hals und über den Mund. Dass sie erwachte und sofort zu schreien anfing, verhinderte vermutlich Schlimmeres: Der Gangster nahm Reißaus.

Verfolgt
Er floh durch die Terrassentür, gefolgt vom ältesten Sohn (18), den die Schreie alarmiert hatten. Er verlor beim Zaun die Spur. Die Fahndung aller Streifen mit Hunden blieb erfolglos.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen