Größte Hanfplantage Österreichs in OÖ entdeckt

4.000 Quadratmeter

© APA

Größte Hanfplantage Österreichs in OÖ entdeckt

Die nach Auskunft der Polizei bisher größte Indoor-Hanfplantage Österreichs haben Drogenfahnder im Bezirk Eferding entdeckt: Auf rund 4.000 Quadratmetern Fläche wurde Suchtgift gezüchtet, zirka 23 Kilo Cannabiskraut konnten sichergestellt werden. Zehn Personen wurden verhaftet und 30 Hauptabnehmer ausgeforscht.

Rund 100.000 Euro investiert
Rund 100.000 Euro haben die Dealer in die Halle investiert, berichtete einer der Ermittler im Gespräch am Donnerstag. Die vollautomatische Ausrüstung zur Bewässerung, Klimatisierung und Düngung stammte aus den Niederlanden. Mit dem geernteten Suchtgift lukrierten die Täter "hohe Summen", einen genauen Betrag wollte der Kriminalist nicht nennen.

Bereits länger aktiv
Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Verdächtigen bereits im Dezember rund 20 Kilo Cannabis verkauft haben. Zudem sollen sie etwa 2,5 Kilo Kokain aus den Niederlanden nach Österreich geschmuggelt haben, das in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck den Besitzer wechselte. 750 Gramm der Droge, weitere Suchtmittel, Utensilien und zirka 34.000 Euro Bargeld konnten sichergestellt werden.

Die zehn Hauptverdächtigen wurden in die Justizanstalt Wels eingeliefert, die Hauptabnehmer auf freiem Fuß angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen