Heim-Anschlag: Mutter verdächtig

Ohlsdorf

Heim-Anschlag: Mutter verdächtig

Nach umfangreichen Ermittlungen im Pflegeheim Feichtlgut in Ohlsdorf (Bez. Gmunden) steht jetzt die Mutter des Opfers unter Verdacht. Sie soll im Februar den Temperaturregler des Wasserbettes ihrer Tochter bewusst von 28 auf 21 Grad herabgesetzt haben. Die schwerstbehinderte Tina T. (22) konnte nicht auf sich aufmerksam machen und zog sich eine schwere Lungenentzündung zu. Erleichterung für die ursprüngliche Verdächtige, die ehemalige Heimleiterin Gertrude Pühringer: Sie war aufgrund des Vorfalls entlassen worden, hat jetzt Anspruch auf finanzielle Entschädigung gestellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen