Jugendlicher überfällt Passanten

Linz

Jugendlicher überfällt Passanten

Eigentlich wollte der Mann nur Semmeln fürs Frühstück und Zigaretten holen. Dann jedoch erlebte er die wohl schlimmsten Minuten seines Lebens:
Er stand plötzlich einem brutalen Straßenräuber gegenüber.

Bespuckt
Es war kurz nach 8.30 Uhr am Sonntagmorgen, als am Zigarettenautomaten nahe der ehemaligen Tuchfabrik hinter dem Passanten ein junger Bursche auftauchte. Der rund 17 Jahre alte Teenager herrschte den Linzer an, ihm Geld für Zigaretten zu geben. Als der Mann verneinte, bespuckte ihn der Jugendliche. Dann griff er in seine Tasche – und zog eine schwarze Pistole.

Verängstigt
Er setzte dem völlig verängstigten Mann die Waffe auf die Brust, stieß wüste Beschimpfungen aus und drohte zudem, ihm den Kopf abzuschneiden. Schließlich ließ er aber urplötzlich von seinem Opfer ab, sprang auf ein Damenfahrrad und suchte das Weite. Nach einigen Schrecksekunden alarmierte das Opfer die Polizei, die sofort eine Großfahndung nach dem brutalen Räuber auslöste – bislang jedoch ohne Erfolg.

Polizist verletzt
Bei der Linzer Polizei weckt dieser Vorfall Erinnerungen an ein Ereignis vor drei Wochen. Ein ähnlich beschriebener Täter hatte ebenfalls einen Passanten angegriffen, wurde bei der Tat jedoch durch einen Polizisten gestört.

Bei der Konfrontation mit dem Beamten verletzte er diesen und konnte unerkannt fliehen.

Die Linzer Polizei bittet deshalb jetzt die Stadtbevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung nach dem flüchtigen jungen Mann. Beschreibung: Der Busche ist rund 1,70 Meter groß, zirka 17 Jahre alt, spricht schlecht deutsch und trug eine weiße Kappe und eine dunkle Jacke.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen