Katzen retteten Herrl und Haus in OÖ vor Feuer

Auto brannte

© Reuters

Katzen retteten Herrl und Haus in OÖ vor Feuer

Drei aufmerksame Katzen haben in Taufkirchen an der Pram (Bezirk Schärding) in Oberösterreich ihr Herrchen und dessen Haus vor einem Brand gerettet. Das Auto des 27-Jährigen hatte in der Garage Feuer gefangen. Die Samtpfoten schlugen durch lautes Miauen Alarm und verhinderten so, dass die Flammen auf das Wohngebäude übergriffen.

Motor in Flammen
Der Berufskraftfahrer war in der Nacht auf Sonntag spät nach Hause gekommen. Er stellte seinen Wagen in die Garage und setzte sich vor den Fernseher. Kurz darauf begannen die Katzen solchen Radau zu machen, dass er nachsah, was los war. Bei der Kellertüre bemerkte der 27-Jährige Rauch: Der Motor seines Wagens war in Flammen aufgegangen.

Totalschaden
Der Autobesitzer verständigte die Feuerwehr, die den Brand rasch löschte. Am Auto entstand zwar Totalschaden, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte dank der vierbeinigen Brandmelder aber verhindert werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen