Kind aus verrauchter Wohnung gerettet

Verkohlte Kipferl

Kind aus verrauchter Wohnung gerettet

Ein Kleinkind wurde am Donnerstagnachmittag in Gutau (Bezirk Freistadt) in Oberösterreich von der Feuerwehr aus einer verrauchten Wohnung gerettet. Die Mutter hatte sich irrtümlich ausgesperrt, während in der Küche der Ofen eingeschaltet war. Das Kind wurde zur Sicherheit einem Arzt übergeben.

Brandgeruch
Die Feuerwehrleute versuchten zunächst, die Tür vorsichtig zu öffnen. Als jedoch Brandgeruch aus dem Räumen drang, brachen sie das Schloss auf. Das Kind hatte sich ins Wohnzimmer geflüchtet. Es war zwar verängstigt, aber ansprechbar. Im Backrohr fand die Feuerwehr völlig verkohlte Kipferl, die den Brandgeruch ausgelöst hatten. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungsgerät gelüftet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen