Klein-Lkw raste in Bus voller Kinder

Unfall

© BUENOSDIAS

Klein-Lkw raste in Bus voller Kinder

Ein groß angelegter Rettungseinsatz erwies sich glücklicherweise als unnötig, eine 17-Jährige hatte sich als Einzige lediglich leichte Verletzungen zugezogen.

Stop-Tafel missachtet
Der Paketdienstfahrer hatte laut Exekutive gegen 14.00 Uhr im Ortsgebiet von Adlwang eine "Stop"-Tafel missachtet. Sein Klein-Lkw krachte mit etwa 20 km/h gegen die vordere Schiebetür des Busses, der gerade in eine Station einfahren wollte, und wurde ein Stück mitgeschleift. Als die Polizei eintraf, waren bereits zwei Notarztwagen, drei Rettungsmannschaften und der Gemeindearzt an Ort und Stelle.

Ihr Einsatz erwies sich jedoch als ebenso unnötig wie jener des alarmierten Rettungshubschraubers. Jene Schülerin, die sich als einzige leichte Blessuren zugezogen hatte, wurde nach Begutachtung durch einen Mediziner in häusliche Pflege entlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen