Kleinkind in OÖ von Wolf gebissen

Lange Wunde

Kleinkind in OÖ von Wolf gebissen

Ein zweijähriger Bub aus Rottenmann im Bezirk Liezen (Steiermark) ist am Sonntagnachmittag im Wild- und Erlebnispark Enghagen in Roßleithen (Bezirk Kirchdorf an der Krems) in Oberösterreich von einem Wolf gebissen worden.

Der Bub dürfte Futter ins Gehege geworfen und dabei die Hand durch die Gitterstäbe gesteckt haben. Ein Wolf schnappte zu und fügte dem Kind eine sechs Zentimeter lange Wunde am Arm zu. Er wurde vom ÖAMTC-Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Rottenmann geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten