Lautstarker Streit führte Polizei zu Hanfzucht

Beziehungsstress

© dpa, Stephan Jansen

Lautstarker Streit führte Polizei zu Hanfzucht

Ein lautstarker Streit hat die Polizei am Dienstag im Bezirk Wels-Land in Oberösterreich zu einer Hanfplantage geführt. Die Beamten stellten in der Wohnung eines Pärchens etwa 60 Pflanzen und rund ein halbes Kilo Cannabiskraut sicher.

Pärchen verriet sich selbst
Gegen 12.00 Uhr wurde eine Streife zu einem Mehrparteienhaus gerufen, weil ein 28-Jähriger und seine 23-jährige Freundin einander anschrien. Bereits im Vorhaus nahmen die Polizisten starken Cannabisgeruch wahr. In der Wohnung der beiden entdeckten sie die Zuchtanlage. Das Pärchen wurde angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen