Linzer Lokal mit Krummsäbel verwüstet

Randale

© APA

Linzer Lokal mit Krummsäbel verwüstet

Mit einem Krummsäbel hat ein 41-jähriger gebürtiger Serbe in der Nacht auf Mittwoch in einem Linzer Lokal randaliert. Der Mann demolierte dabei Teile der Einrichtung. Bevor der Täter flüchtete, bediente er sich noch aus der Kassa. Der Mann sei in dem Lokal bestens bekanntgewesen, erklärte die Polizei. Nach dem 41-Jährigen wurde vorerst noch gefahndet.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21.00 Uhr in der Linzer Franckstraße. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich außer dem 41-Jährigen keine Gäste in dem Lokal befunden. Der Wirt hatte einen Bekannten gebeten, kurz auf seine Gaststätte aufzupassen, weil er etwas essen gehen wollte. Plötzlich rastete der 41-Jährige aus und nahm sich den Säbel, der als Dekoration an der Wand hing. Damit schlug er auf Gläser und zwei Kühlschränke ein. Als der Bekannte des Wirts den Mann zu gehen aufforderte, flüchtete der 41-Jährige mit 600 Euro aus der Lokal-Kassa Richtung Traun.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen