Linzerin rammt Freund Messer in den Hals

Wirtshaus-Streit

© APA/GEORG HOCHMUTH

Linzerin rammt Freund Messer in den Hals

Eine 50-jährige Linzerin hat in der Nacht auf Montag ein Küchenmesser gezückt und es ihrem 58-jährigen Lebenspartner in den Hals gerammt. Davor dürfte sich das Paar heftig gestritten haben.

Die Auseinandersetzung soll während eines Gasthausbesuches ausgebrochen und in der Wohnung des Mannes fortgesetzt worden sein. Der 58-Jährige soll mit der flachen Hand der Verkäuferin ins Gesicht geschlagen und sie heftig beschimpft haben.

HandyDie 50-Jährige geriet dadurch derart in Rage, dass sie ein Messer nahm und es dem am Küchentisch sitzenden Mann in den Hals rammte. Er erlitt eine tiefe, massiv blutende Schnittwunde, verständigte aber noch selbst per Handy einige Angehörige und Bekannte, die die Rettung alarmierten.

Der Verletzte wurde ins AKH Linz eingeliefert, konnte dies aber nach ambulanter Versorgung Montagfrüh bereits verlassen. Die Linzerin ließ sich widerstandslos festnehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen