Mädchen-Gang verursachte 6.500 Euro Schaden

Einbrüche

© DPA

Mädchen-Gang verursachte 6.500 Euro Schaden

Wieder ist in Oberösterreich eine Kinder-Bande aufgeflogen: Vier Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren sollen mehrere Einbrüche, Diebstähle und Sachbeschädigungen verübt und dabei mehr als 6.500 Euro Schaden verursacht haben. Erst vergangene Woche war in Linz eine 41-köpfige Gang Jugendlicher geschnappt worden.

Zwischen Anfang Mai und Mitte Juli waren eine 13-Jährige, eine 15-Jährige und zwei 16-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf in wechselnden Zusammensetzungen aktiv. Insgesamt sollen neun Einbrüche, fünf Diebstähle, eine Veruntreuung und vier Sachbeschädigungen begangen haben. Als Motiv gaben sie an, sie hätten mit dem erbeuteten Geld ihren Lebensunterhalt bestreiten wollen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen