Mädchen unter 200-Kg-Betonring begraben

Beim Spielen

Mädchen unter 200-Kg-Betonring begraben

Unter einem rund 200 Kilo schweren Betonring ist am Mittwoch ein 15-jähriges Mädchen in Grünau (Bezirk Gmunden) eingeklemmt worden. Die Jugendliche erlitt schwere Verletzungen am linken Unterschenkel und wurde ins Landeskrankenhaus Gmunden eingeliefert.

Beim Spielen
Die 15-Jährige aus Steinbach am Ziehberg (Bezirk Kirchdorf) spielte am Abend mit zwei Freunden mit einem betonierten Brunnenschacht-Ring, der im Garten lag. Plötzlich kippte der Ring, der etwa einen Meter Durchmesser hatte, um und fiel auf das Bein des Mädchens. Es musste von der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen