Maskierter raubte Linzer Tankstelle aus

Weiterer Überfall

Maskierter raubte Linzer Tankstelle aus

Zwei Überfälle innerhalb von nur 24 Stunden ereigneten sich in Linz. Am Samstagabend bedrohte ein rund 20 Jahre alter Mann die Angestellte der Maximarkt-Tankstelle im Bäckermühlweg. Der Täter hatte der 38-Jährigen aufgelauert, als sie gerade den Lagerraum neben dem Kassierhäuschen aufräumte. Als sie sich umwandte, zog der mit Kapuze und Wollschal maskierte Mann eine Faustfeuerwaffe und verlangte Geld. Die geschockte Mitarbeiterin händigte ihm mehrere Hundert Euro Tageslosung aus, die der Räuber in einem Plastiksack verstaute. Dann verlangte er Zugang zum Tresor. Da aber nur der Chef der Angestellten den Code kennt, zog der Mann unverrichteter Dinge ab. Die Fahndung blieb bislang erfolglos.

Flüchtig
Flüchtig ist auch weiterhin jener maskierte Täter, der am Freitagabend eine Trafik im Linzer Stadtteil Ebelsberg überfallen hat. Der Unbekannte hatte den Besitzer mit einer Pistole bedroht und in österreichischem Dialekt die Tageslosung gefordert. Danach flüchtete der zirca 1,90 Meter große, schlanke Mann zu Fuß.

Die Sicherheitsdirektion hat sich bereits auf weitere Taten eingerichtet. Denn traditionell steigt die Zahl der Raubüberfälle und Einbrüche in OÖ zu Jahresende sprunghaft an. Gründe: Die frühzeitige Dunkelheit erleichtert die Taten, Motiv ist meist Geldmangel vor Weihnachten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen