Sonderthema:
Mithäftling vergewaltigt: Zwei Schuldsprüche

Linz

Mithäftling vergewaltigt: Zwei Schuldsprüche

Ein 18-Jähriger und ein 17-Jähriger sind am Dienstag im Landesgericht Linz wegen der Vergewaltigung eines Mithäftlings schuldig gesprochen worden. Der Ältere wurde zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt, seine Bewährungsstrafen wurden widerrufen. Der Jüngere, der wegen Vergewaltigung bereits vier Jahre ausgefasst hat, erhielt eine Zusatzstrafe von einem Jahr und eine Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.

Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen, am 19. März dieses Jahres einen Mithäftling in der Justizanstalt Linz zum Oralverkehr gezwungen zu haben. Mit Schlägen auf den Kopf und den Oberkörper sowie mit der Drohung, ihn ansonsten mit einem Besenstiel zu vergewaltigen, sollen die zwei Jugendlichen ihr Opfer gefügig gemacht haben.
 

button_neue_videos_20130412.png
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen