Mysteriöses Hühnersterben in Oberösterreich

10.000 Tiere verendet

Mysteriöses Hühnersterben in Oberösterreich

Die oberösterreichische Polizei hat ein mysteriöses Hühnersterben am Montag gemeldet. Demnach hat ein Landwirt im Bezirk Linz-Land angezeigt, dass rund 10.000 Tiere verendet seien.

Der Hühnerstall hat zwei Teile, nur in einem sind Tiere gestorben. Der vom Bauern verständigte Tierarzt konnte die Todesursache nicht feststellen. Gasaustritt oder Vergiftungen werden vorerst ausgeschlossen, vermutet wird Herztod aus unbekannter Ursache. Hinweise auf kriminelle Handlungen liegen nicht vor. Mehrere tote Hühner wurden zur weiteren Untersuchung zur Vetmeduni Vienna geschickt. Der Gesamtschaden wird mit rund 20.000 Euro beziffert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten