Nach Drogenparty auf Intensivstation

Oberösterreich

© Photos.com

Nach Drogenparty auf Intensivstation

Ein 28-Jähriger ist am Wochenende nach einer privaten Drogenparty in Pettenbach (Bezirk Kirchdorf) in Oberösterreicher auf der Intensivstation gelandet. Er hatte in der Nacht auf Sonntag gemeinsam mit zwei Bekannten Suchtgift und Alkohol konsumiert. Als ihn seine Freunde am Morgen wecken wollten, fanden sie ihn reglos. Der Mann wurde ins Klinikum Wels gebracht. Sein Zustand ist kritisch.

Freunde reagierten nicht
Der 28-Jährige hatte gemeinsam mit einem 27-Jährigen und einem 20-Jährigen gefeiert. Vermutlich durch den Mix aus Alkohol und Drogen dürfte er bewusstlos geworden sein. Seine Freunde dachten, er sei eingeschlafen und legten sich ebenfalls nieder. Erst als der Mann am nächsten Tag nicht zu Bewusstsein kam, verständigten sie die Rettung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen