Nach Überfällen gingen Täter in Kneipe

Ohne Beute

© TZ Oesterreich Pauty Michele

Nach Überfällen gingen Täter in Kneipe

Nach zwei Raubüberfällen auf Taxi-Lenker in der Nacht auf Sonntag im Bezirk Linz-Land sind zwei Verdächtige (19 und 21) – nur kurze Zeit nach der letzten Tat – in einem Lokal festgenommen worden.

Gemeinsam mit einem 22-Jährigen und einem 21-Jährigen waren die beiden Installateure in einem Auto unterwegs, als sie den Entschluss fassten, einen Taxi-Lenker auszurauben. Gegen 2 Uhr setzten sie in Asten ihr Vorhaben in die Tat um: Der 19-Jährige soll sofort mit den Fäusten auf einen 32-jährigen Taxi-Fahrer eingeschlagen und ihn mit dessen Schal gewürgt haben. Zur selben Zeit versuchte der 21-Jährige, nach seiner Geldtasche zu greifen. Das Opfer wehrte sich aber so heftig, dass die Täter schließlich ohne Beute flüchten mussten. Die beiden anderen Männer drehten derweil eine Runde mit dem Auto.

Opfer verletzt
Knapp zwei Stunden später der zweite Versuch: Die beiden Installateure bestellten von einer Telefonzelle aus ein Taxi nach Kronstorf. Wieder gingen sie brutal auf den Lenker los. Sie zerrten den 56-jährigen Mann aus dem Wagen und attackierten ihn mit Faustschlägen und Fußtritten. Das Opfer versuchte zu fliehen, blieb aber schließlich verletzt am Boden liegen. Diesmal erbeuteten die Männer eine Ledertasche, in der sich jedoch nur Dokumente befanden.

Geständnis
Nach der Tat gingen die beiden Männer seelenruhig in ein Lokal, in dem sie gegen 5 Uhr festgenommen wurden. Sie gestanden die Raubversuche.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen