Sonderthema:
Nach Überschlag zu Fuß nach Hause

Autounfall

Nach Überschlag zu Fuß nach Hause

Ein 22-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag in Reichersberg (Bezirk Ried im Innkreis) in Oberösterreich zu Fuß nach Hause gegangen, nachdem es ihn mit seinem Wagen auf der Altheimer Bundesstraße (B148) überschlagen hatte. Der Mann verließ die Unfallstelle, ohne die Polizei zu verständigen. Diese traf ihn später in seiner Wohnung an. Er besaß keinen Führerschein. Zudem verweigerte der arbeitslose 22-Jährige den Alko-Test.

Überschlag
Kurz nach Mitternacht kam der 22-Jährige in einer langgezogenen Rechtskurve über die Fahrbahnmitte. Mehrere entgegenkommende Autofahrer konnten durch Notbremsungen gerade noch einen Zusammenstoß verhindern. Der junge Mann schaffte es nicht mehr, seinen Wagen unter Kontrolle zu bringen. Er kam von der Fahrbahn und wurde mit seinem Pkw über einen kleinen Bachlauf katapultiert. Das Auto überschlug sich und blieb in einem angrenzenden Feld liegen.

Nachkommende Autofahrer alarmierten die Polizei, die nur das leere Unfallwrack vorfand. Etwa eine Stunde später trafen die Beamten den Arbeitslosen bei sich daheim an. Er gab gegenüber der Polizei an, bei dem Überschlag mit dem Wagen nicht verletzt worden zu sein. Auch weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die Straße war an Unfallstelle stundenlang nur schwer passierbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen