Unbekannter wollte Bub (11) in Auto zerren

Keine Spur vom Täter

Unbekannter wollte Bub (11) in Auto zerren

Ein Unbekannter hat Montagnachmittag in Weyer (Bezirk Steyr-Land) versucht, einen Elfjährigen, der auf dem Weg in die Musikschule war, in sein Auto zu zerren. Der Bub konnte flüchten, Lehrer verständigten daraufhin die Exekutive. Vom Täter fehlte vorerst jede Spur, die oö. Polizei veröffentlichte am Mittwoch eine vage Beschreibung des Angreifers und seines Wagens.

Täterbeschreibung

Gesucht wird demnach nach einem 1,80 bis 1,85 Meter großen, etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann, der gebrochen Deutsch sprach. Er war mit einer schwarzen Mercedes-Benz-Limousine mit slowenischem Kennzeichen, das neben der Buchstabenfolge SLO auch die Ziffern 7 und 5 enthält, unterwegs.

Der Unbekannte soll den Buben gegen 14.00 Uhr am Gehsteig von hinten gepackt und gegen eine Hecke gedrückt haben. Dann versuchte er, ihn zum Einsteigen in sein Auto zu bewegen. Der Schüler schlug mit den Händen um sich und traf den Angreifer im Gesicht. Daraufhin ließ ihn dieser kurz los und dem Elfjährigen gelang die Flucht. Er lief in die Musikschule, wo er seine Lehrer informierte, diese holten die Polizei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten