Enkel rettet Oma vor dem Flammentod

Oberösterreich

© bfv fb

Enkel rettet Oma vor dem Flammentod

Eine 84-jährige Oberösterreicherin ist Montagabend von ihrem Enkel und dessen Freundin aus ihrer brennenden Wohnung in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) gerettet worden. Die Pensionistin, der 21-Jährige und die 20-Jährige mussten mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden. Das gab die Sicherheitsdirektion am Dienstag bekannt.

Freundin bemerkte Feuer
Als die Freundin des Enkels mit ihrem Auto zum Haus kam, bemerkte sie das Feuer. Sie verständigte die anderen Bewohner und alarmierte die Einsatzkräfte. Gemeinsam mit dem 21-Jährigen barg die junge Frau die Pensionistin aus der bereits stark verrauchten Wohnung. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle, der entstandene Schaden wurde mit über 25.000 Euro beziffert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen