Oberösterreicher starb bei Verkehrsunfall

Felsen gestreift

© APA

Oberösterreicher starb bei Verkehrsunfall

Ein 61-jähriger Oberösterreicher ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Mühlviertel ums Leben gekommen. Er war am Unterweitersdorfer Berg (Bezirk Freistadt) mit dem Wagen von der Fahrbahn abgekommen.

Der Pensionist fuhr rund 80 Meter neben der Fahrbahn weiter, dann streifte er einen Felsen und überschlug sich. Das Auto wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und schlitterte noch 20 Meter auf dem Dach dahin. Der Mann wurde im Wrack eingeklemmt und musste herausgeschnitten werden. Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen