Oberösterreicher wollte Frau zweimal umbringen

Schlimmer Verdacht

Oberösterreicher wollte Frau zweimal umbringen

Ein 74-jähriger Oberösterreicher ist Monate, nachdem er zweimal versucht haben soll, seine Frau zu töten, festgenommen worden. Der Mann habe im Haus des Paares in Dietach (Bezirk Steyr-Land) die 64-Jährige mit einem Strom-führenden Kabel umbringen wollen, so die oberösterreichische Polizei am Montag.

Bei der ersten Attacke am 26. Jänner 2016 wurde die Frau verletzt. Sie wies Strommarken am Oberkörper auf. Am 2. Februar des Vorjahres soll der Mann erneut versucht haben, die 64-Jährige zu töten. Diese Tat bestreitet er.

Aufgeflogen ist der Fall durch die Anzeige einer unbekannten Person, die erst Monate nach den Vorfällen erstattet wurde, berichtete die Polizei. Der Verdächtige wurde am Freitag festgenommen. Er stellte in der Einvernahme den ersten Versuch als Unfall dar, den zweiten bestritt er. Von seiner Frau lebte er zuletzt offenbar getrennt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen