Pannenhelfer von Pensionist überfahren

Oberösterreich

© APA

Pannenhelfer von Pensionist überfahren

Ein 49-jähriger Oberösterreicher ist am Sonntagabend in Neuhofen an der Krems (Bezirk Linz-Land) beim Versuch überfahren worden, einem anderen Lenker nach einer Panne zu helfen. Er musste ins Spital gebracht werden.

Der 36-jährige Lenker eines Pferdetransporters hatte Rauch aus dem Motorraum seines Wagens dringen gesehen und blieb am Fahrbahnrand stehen, um zu löschen. Auf der anderen Seite der Straße hielt ein 49-Jähriger an, der helfen wollte. Er schaltete seine Warnblinkanlage ein, stieg aus und ging über die Straße zu dem Pannenfahrzeug.

Dabei dürfte ihn ein 81-jähriger Pensionist übersehen haben. Er erfasste den Pannenhelfer mit seinem Auto, der 49-Jährige wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und landete auf der Fahrbahn. Er musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden, alle anderen Beteiligten blieben - ebenso wie die vier Pferde im Transporter - unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen