Parkchaos am Urfix-Gelände

Pendler verzweifeln

© TZ Österreich Schwarzl

Parkchaos am Urfix-Gelände

Das Jahrmarktareal in Urfahr ist heuer wegen der Aufbauarbeiten des Urfahraner Herbstmarktes früher gesperrt als gewöhnlich. Für über drei Wochen sind die 2.000 Pendlerparkplätze blockiert. Bis zum Mittwoch, 7. Oktober, geht zwischen SV-Urfahr-Sportplatz und Ars Electronica Center nichts mehr, das Areal ist laut Stadt Linz total gesperrt. Ab dem 8. Oktober gibt es dann Teilsperren.

„Die Autofahrer werden sich verhalten wie immer im Frühjahr und Herbst beim Urfahranermarkt“, heißt es seitens der Stadt. Das heißt vor allem: Ausweichen auf öffentliche Verkehrsmittel oder auf kostenpflichtige Tiefgaragen.

Hier gibt es noch Parkplätze
Für all jene, die nicht auf Öffis umsteigen können, zeigt ÖSTERREICH alternative Abstellmöglichkeiten für das Auto auf. Kostenlose Parkplätze für den ganzen Tag zu finden, wird mitunter zwar zur Geduldsprobe, an folgenden Stellen gibt es aber meist einige Stellplätze:

- Beim Linzer Parkbad, hinter der Tabakfabrik, in der Römerstraße, in der Kapuzinerstraße, in der Hirschgasse und beim Stadion auf der Gugl.

- Auch die Plätze in den Garagen sind leistbar – man muss nur wissen in welcher: In der Parkgarage des Neues Rathauses zahlt man 50 Cent pro halbe Stunde, in der Hauptplatzgarage gibt es einen Shopping-Tarif von 4,40 Euro für vier Stunden.

- Die Garage im Lentia 2000 ist die ersten zwei Stunden überhaupt kostenlos.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen