Sonderthema:
Pensionist schoss mit Schrotflinte auf Hund

Nachbarhund war auf seinem Grund

Pensionist schoss mit Schrotflinte auf Hund

Ein 80-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Vöcklabruck hat Mittwochmittag mit einer Schrotflinte auf den Mischlingsrüden seines Nachbarn geschossen. Er traf das Tier mehrmals im Bereich der Hinterläufe. Es habe sich zum wiederholten Male auf seinem Grundstück herumgetrieben, erklärte der Mann. Er war geständig, gegen ihn wurde ein Waffenverbot ausgesprochen und er wird angezeigt, berichtete die Polizei-Pressestelle. Der Appenzeller-Labradormischling wird sich laut Tierarzt von den Verletzungen vollständig erholen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen