Pkw erfasst Neunjährigen in OÖ -  schwer verletzt

Sekundenschlaf

© ÖAMTC

Pkw erfasst Neunjährigen in OÖ - schwer verletzt

Der Schüler war mit seinem Fahrrad neben der Straße gestanden und von einem Auto erfasst worden, bestätigte die Polizei eine Information des ÖAMTC.

Der 65-jährige Lenker des Pkw war gegen 15.00 Uhr vermutlich wegen Sekundenschlafs von der Straße abgekommen. Eine Alkoholisierung sei nicht festgestellt worden, so ein Polizist. Der Bub erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen im Gesicht und im Brustbereich und brach sich ein Bein. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins AKH Linz geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen