Sonderthema:
Poier: „Je älter, umso blöder!

Neues Programm

© Alf Poier

Poier: „Je älter, umso blöder!"

Die einen schütteln ob seiner Späße verständnislos den Kopf und bescheinigen ihm grenzenlosen Blödsinn, die anderen vergöttern ihn beinahe wie einen Erlöser oder zumindest einen Guru.

Scheißdreck
Alf Poier hat sich in seinem neuen Programm „Satsang“ ein altes Gutshaus gekauft und diesem auch einen Namen gegeben: Es heißt „Botschaft für Bewusstsein, Scheißdreck und Kunst“. Und der vom Schicksal dazu auserkorene Botschafter ist niemand anderer als Alf Poier selbst – gerade er, der sich vehement dagegen wehrt, wenn man ihm in seinen Programmen eine Botschaft unterstellt. Willkommen in der Welt Poier’scher Logik.

Erleuchtung
In dieser hektischen Zeit erkannte er es als seine Bestimmung, einen Platz zu schaffen, dessen Gesetze nicht einmal er selbst kennt. Seine Botschaft ist eine spirituelle Botschaft im postspirituellen Sinn. Er war sogar extra in Indien, um dort die Erleuchtung loszuwerden. Leider ohne Erfolg. „Satsang“ ist das Ende seiner geistigen Entwicklung, die es nie gegeben hat. Seine Mutter hat zu ihm des Öfteren gesagt: „Je älter, umso blöder!“ Seither freut er sich aufs Altwerden.

Heute und morgen Abend um 20 Uhr im Posthof.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen