Polizei jagt Trafik-Räuber

Trafikraub

© Schwarzl

Polizei jagt Trafik-Räuber

Diesen Tag wird der Trafikant Johannes Lachtner (84) wohl so schnell nicht vergessen können. Am vergangenen Mittwoch gegen 15 Uhr stürmte ein fremder Mann in sein Geschäft in Neustift (Bezirk Rohrbach), stieß den 84-Jährigen äußerst brutal zur Seite und entwendete 600 Euro Bargeld aus der Kassa.

Kein Auge zugemacht
Anschließend ergriff der Täter in einem silbernen Toyota mit deutschem Kennzeichen die Flucht. „Ich habe Abschürfungen an meiner Hand erlitten. Außerdem habe ich in der Nacht kaum ein Auge zugemacht“, so das Opfer gestern zu ÖSTERREICH. Bereits seit 50 Jahren arbeitet Lachtner fast rund um die Uhr in seiner Trafik.

Doch auch nach der Attacke gönnt sich Lachtner keine Pause. „Ich lasse mich doch nicht einschüchtern. Ich liebe es, im Geschäft zu stehen. Das wird sich nie ändern.“ Auch gestern verkaufte er schon wieder Zigaretten und Lottoscheine. „Um 7 Uhr in der Früh habe ich wie immer aufgesperrt“, erzählt der 84-Jährige.

Erfolg
Die Polizei konnte indes bereits einen Erfolg vermelden. Der Täter ist ausgeforscht, jedoch noch auf der Flucht. Bei dem Übeltäter soll es sich um einen gebürtigen Italiener handeln, der sich zuletzt in Deutschland aufhielt. Der 33-Jährige soll sich im bayerischen Raum nahe der Grenze aufhalten. „Wir haben alle Daten von dem Mann. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir ihn bald festnehmen können“, sagt ein ermittelnder Beamter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen