Sonderthema:
Prostituierte stach auf Mann ein

Mordversuch

© APA, Symbolbild

Prostituierte stach auf Mann ein

Mit zwei Messerstichen hat in der Nacht auf Dienstag eine 19-Jährige einen 28-jährigen Mühlviertler in Pasching (Bezirk Linz-Land) lebensgefährlich verletzt. Sie hatte dem Mann Liebesdienste angeboten, fand aber offenbar seine Wünsche abstoßend und zückte ein Messer. Die Frau aus dem Bezirk Vöcklabruck, wurde aber kurze Zeit später festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen Mordversuchs.

Der 28-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach verabredete sich mit zwei Frauen auf einem Parkplatz. Eine der beiden hatte schon einmal gegen Bezahlung Sex mit ihm gehabt. Der 19-Jährigen, die den Mann zum ersten Mal sah, sollen aber seine Vorlieben nicht gefallen haben. Sie verletzte ihn an Hals und Schulter mit einem Messer und flüchtete mit ihrer Freundin.

Der Schwerverletzte gab vor seiner Einlieferung ins Krankenhaus noch eine vage Personsbeschreibung ab. Im Zuge der Fahndung wurde das Auto der beiden Frauen vor einer Disco im nahe gelegenen Leonding im selben Bezirk sichergestellt. Das Duo konnte ausgeforscht und festgenommen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen