Quintett prügelt Discogänger nieder

Pichlwang

© APA

Quintett prügelt Discogänger nieder

Fünf jugendliche Schläger sind nun im Raum Vöcklabruck ausgeforscht worden. Sie müssen sich vor Gericht dafür verantworten, zwei Männer krankenhausreif geprügelt zu haben.

Rückblick: In der Nacht auf den zweiten Mai wartet Willibald W. (35) mit seiner 20-jährigen Gattin Yvonne und einem Freund (21) an der Bushaltestelle in Pichlwang (Bez. Vöcklabruck) auf ein Taxi. Die Nachtschwärmer haben gerade einen vergnüglichen Abend in der Disco Level 1 hinter sich, sie sind müde, wollen nach Hause. Plötzlich kommen Jugendliche auf die Gruppe zu, belästigen Yvonne W. mit ordinären Sprüchen. Als ihr Ehemann das Quintett auffordert, damit aufzuhören, gehen die Raufbolde sofort auf ihn los, traktieren den 35-Jährigen mit Tritten und Schlägen. Beim Versuch, seinem Freund zu Hilfe zu kommen, wird auch der 21-jährige Begleiter schwer verletzt. Danach flüchtete das Quintett mit einem Auto in unbekannte Richtung.

Amtsbekannt
„Einige der jungen Männer sind schon mehrmals wegen Gewalttaten in Erscheinung getreten“, bestätigte ein Beamter. Alle fünf stammen aus dem ehemaligen Jugoslawien, sie wurden auf Verdacht der Körperverletzung angezeigt. Auch die Disco ist bekannt: „Schwierigkeiten in dieser Richtung hat es hier schon öfters gegeben.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen