Rentner beim Straße überqueren getötet

Vor Auto gelaufen

Rentner beim Straße überqueren getötet

Ein 78-jähriger Pensionist aus Linz ist beim Überqueren der Leonfeldner Straße Mittwochabend getötet worden. Er war vor ein Auto gelaufen.

Der Pensionist wollte kurz nach 20.00 Uhr über die vielbefahrene Straße gehen. Den etwa 50 Meter entfernten Schutzweg benützte er nicht. Er trat vom Gehsteig auf die Fahrbahn und lief direkt vor das Auto einer 26-jährigen Frau aus Steyr. Der Fußgänger wurde von der rechten Front des Pkw erfasst, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Er starb noch an der Unfallstelle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen