Schafskostüm aus Watte fing Feuer

Fasching

© APA/Schlager Roland

Schafskostüm aus Watte fing Feuer

Das Faschingskostüm einer Mühlviertlerin hat in der Nacht auf Sonntag in ihrer Heimatgemeinde Kollerschlag (Bezirk Rohrbach) in Oberösterreich Feuer gefangen. Die 24-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die als Schaf verkleidete Frau hatte auf einem Maskenball in einem Gasthaus gefeiert. Gegen 22.30 Uhr fing ihr Wattekostüm aus vorerst unbekannter Ursache plötzlich Feuer. Andere Ballbesucher eilten der 24-Jährigen zu Hilfe und löschten den Brand mit Getränken. Sie erlitt Verbrennungen an den Armen und wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Rohrbach gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen