Schneeräumfahrzeug von Zug erfasst

Nur leicht verletzt

Schneeräumfahrzeug von Zug erfasst

Ein Schneeräumfahrzeug ist Dienstag früh in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf) in Oberösterreich von einem Zug erfasst worden. Das gab die Freiwillige Feuerwehr in einer Presseaussendung am Abend bekannt. Der 41-jährige Lenker des sogenannten Multi-Cars hatte übersehen, dass sich die Schranken auf der Pyhrnbahnstrecke schlossen. Er wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und nur leicht verletzt, berichtete ein Polizist.

Zwischen Schranken gefangen
Gegen 7.15 Uhr ereignete sich der Unfall: Der Gemeindebedienstete war mit dem Räumfahrzeug zwischen den Schranken gefangen, als sich der Regionalzug mit einer Geschwindigkeit von etwa 60 km/h näherte. Der Lokführer leitete noch eine Notbremsung ein, konnte aber nicht mehr rechtzeitig anhalten. Das Multi-Car wurde erfasst und gegen einen Zaun geschleudert, der Lenker landete im Freien. Der Notarztwagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen