Schüler (17) von 20 Wespen gestochen

Mondsee

Schüler (17) von 20 Wespen gestochen

Ein 17-jähriger Schüler ist am Sonntag gegen 16.00 Uhr in Mondsee 20 mal von Erdwespen gestochen worden. Er wurde mit massiven Kreislaufproblemen ins Krankenhaus gebracht. Zwei seiner Kollegen wurden ebenfalls von den Insekten attackiert, aber weniger oft erwischt und in häusliche Pflege entlassen, berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Die Schüler erforschten bei den Biolehrtagen der "Danube International School" das Gebiet am Fuße der Drachenwand. Dort stießen sie auf ein Erdwespennest und wurden angegriffen. Sie wurden von Rettung und Gemeindearzt versorgt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen