Sex-Monster attackierte in 1 Nacht 3 Frauen

Timelkam

© sxc

Sex-Monster attackierte in 1 Nacht 3 Frauen

„Zum Glück haben wir das Monster geschnappt“, atmet Kriminalist Hermann Feldbacher aus Linz auf. Denn die Vorgehensweise des nun eingesperrten Sex-Täters war genauso perfid wie brutal.

Roter Volvo
Der Mann machte mit einem roten Volvo regelrecht Jagd auf Nachtschwärmerinnen. In Timelkam fand der 36-Jährige Samstagmorgen seine Beute: Zwei Frauen hatten ein Lokal verlassen und wollten zu ihrem Auto, als der Mann ihnen den Weg abschnitt. Zuerst schlug er die 21-Jährige nieder und ging dann auf ihre 23-jährige Begleiterin los. Er zerrte sie in seinen Wagen – nur durch die Attacken der Jüngeren ließ das Sex-Monster vom Opfer ab.

Nasenbruch
Anschließend flüchtete der Rumäne mit seinem Wagen und machte sich sogleich über eine 28-Jährige her. An den Haaren wollte er sein Opfer in sein Auto zerren. Als sich die Frau an einem Brückengeländer festklammerte, schlug ihr der Täter ins Gesicht und brach ihr die Nase. Danach raubte er sein ohnmächtiges Opfer aus und raste davon.

Haftbefehl
Die Polizei konnte den Verdächtigen trotzdem festnehmen. Bei der Überprüfung seiner Daten stellten die Beamten fest, dass der Mann via Haftbefehl gesucht wird. „Wir überprüfen nun seine DNA mit den ungeklärten Vergewaltigungsfällen in Oberösterreich“, so Feldbacher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen