Sonderthema:
Porno-Queen drohen 6 Monate Haft

Sex im Gotteshaus

Porno-Queen drohen 6 Monate Haft

Es hat gedauert, war mühsam und pikant: Doch jetzt hat die Polizei jene Oberösterreicherin ausgeforscht, die als Porno-Queen im Gotteshaus in die Sex-Annalen einging. „Babsi“, wie sie sich auf den einschlägigen Sexseiten im Internet nennt, hat in der ehrwürdigen Kirche St. Jakob in Hörsching bei Linz zwei mehr als frivole Pornos gedreht und damit für einen deftigen Skandal gesorgt. Die dralle Darstellerin muss jetzt mit einer saftigen Geldstrafe oder sogar sechs Monaten Haft rechnen.

Das Skandal-Sex-Video:

Video zum Thema Sex Skandal: Pornos 
in Kirche 
gedreht

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Einer „Herabwürdigung religiöser Lehren“ (§ 188 StGB) soll sich „Babsi“ schuldig macht haben, als sie in der Kirchenbank mit Rosenkranz um den Hals und einem Gotteslob in der Hand, nicht nur blank zog, sondern in die Vollen ging. Die Sexvideos stellte sie online. „Ich wollte provozieren und innerhalb der Pornoszene auf mich aufmerksam machen“, sagte sie in ihrer Einvernahme.

Schüler luden Pornos
auf ihre Smartphones
Die Polizei war auf die Spur der in Polen geborenen Akteurin gekommen, nachdem sie die Filme einschlägigen Kreisen vorführte. „Babsi“ wurde erkannt. Angezeigt worden war sie von Pfarrer Bernhard Pauer, nachdem dieser erfuhr, dass die Pornos aus seiner Kirche von Schülern auf Handys heruntergeladen worden waren. Es gilt die (strafrechtliche) Unschuldsvermutung.

Fotos: So hemmunglos ging es im Gotteshaus zu:

Diashow Pornos in Kirche gedreht

Pornos in Kirche gedreht

Pornos in Kirche gedreht

Pornos in Kirche gedreht

Pornos in Kirche gedreht

Pornos in Kirche gedreht

1 / 5

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen