Snowboarder fährt Kind (7) nieder

Dachstein

Snowboarder fährt Kind (7) nieder

Unfallzeugen haben Sonntagnachmittag am Dachstein (Bezirk Gmunden) einen Snowboarder festgehalten, der nach einem Zusammenstoß mit einer siebenjährigen Skifahrerin einfach weiterfahren wollte.

Das Mädchen aus Bayern kam glimpflich davon: Es erlitt Prellungen am linken Ellbogen und wurde im Krankenhaus Bad Ischl ambulant behandelt, teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Montag mit.

Kurz vor 14.00 Uhr übersah der 28-jährige Ungar im Skigebiet Dachstein West das deutsche Kind. Sie kollidierten und überschlugen sich mehrmals. Anschließend wollte der Snowboarder die Unfallstelle verlassen, Zeugen hinderten ihn jedoch daran.

In Begleitung eines Skilehrers fuhr er zur Talstation. Er habe nicht gewusst, dass man bei einem derartigen Zwischenfall die Polizei benötigt, erklärte er gegenüber den Beamten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen