Sturz in die Enns nach Herzinfarkt

66-Jähriger tot

© APA

Sturz in die Enns nach Herzinfarkt

Der mysteriöse Tod eines 66-jährigen Oberösterreichers, dessen Leiche am Dienstagabend in Steyr aus dem Fluss geborgen wurde, ist geklärt. Das Obduktionsergebnis ergab, dass er zuerst einen Herzinfarkt erlitten und anschließend in die Enns gestürzt ist.

Am Kopf des Toten war eine mehrere Zentimeter lange Rissquetschwunde festgestellt worden. Diese hat aber - wie die Obduktion ergab - nicht zum Tod des Pensionisten geführt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen