Sturzbetrunkener LKW-Lenker mit Gefahrgut unterwegs

Sternhagelblau

© APA

Sturzbetrunkener LKW-Lenker mit Gefahrgut unterwegs

Einen stark alkoholisierten Lkw-Lenker, der am Samstag trotz Wochenendfahrverbots auf der Innkreisautobahn (A8) in Oberösterreich unterwegs war, hat die Polizei bei Kematen (Bezirk Grieskirchen) aus dem Verkehr gezogen. Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Sonntag mit.

Der 39-jährige Lenker war gegen 17.30 Uhr am Verkehrskontrollplatz in Kematen von den Autobahnpolizisten angehalten worden. Ein Alkotest ergab 1,76 Promille Alkohol im Blut. Der Mann wurde angezeigt, seinen Führerschein musste er abgeben. Geladen hatte der Lenker 18 Tonnen Chemikalien auf seinem Sattelkraftfahrzeug, so die Polizei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen