Suche nach vermisstem Snowboarder abgebrochen

Am Krippenstein

© Symbolbild

Suche nach vermisstem Snowboarder abgebrochen

Die Suche nach dem 31-jährigen Snowboarder aus Niederösterreich, der seit Samstagmittag am Krippenstein (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich vermisst wird, musste am Sonntagnachmittag erfolglos abgebrochen werden. Das Vorhaben wurde auch für die Suchmannschaften zu gefährlich.

Volle Ausrüstung
Seit Samstag suchten die Mitarbeiter der Bergrettung mit Hundestaffeln, Wärmebildkameras und Hubschraubern nach dem Niederösterreicher. Gemeinsam mit Freunden war dieser im freien Gelände unterwegs, als seine Begleiter ihn aus den Augen verloren. Als er nicht beim vereinbarten Treffpunkt erschien, alarmierten die Snowboarder die Bergrettung und Alpinpolizei.

Morgen geht's weiter
Am Sonntagnachmittag gab es noch immer keinen Hinweis auf den Verbleib des Mannes. Um 16.30 Uhr wurde die Aktion schließlich abgebrochen, da Wind, Kälte und die Lawinengefahr eine weitere Suche nicht erlaubten. Eine Fortsetzung ist für Montag geplant.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen