Sonderthema:
Täglich 14.800 LKWs auf der Westautobahn

Trotz der Krise

© APA/Patrick Pleul

Täglich 14.800 LKWs auf der Westautobahn

Der Knoten Haid auf der A1 bleibt die unangefochtene Lkw-Hochburg in Österreich: In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden hier im Schnitt an einem Werktag 14.802 Lastwagen gezählt.

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch um 3.600 Lkws mehr. Der Rückgang um 19 Prozent zeigt: Die Wirtschaftskrise macht sich auch auf den Autobahnen bemerkbar. Der stärkste Rückgang in ganz Österreich ist etwa auf der A12 bei Kematen gemessen worden: Hier fuhren um 40 Prozent weniger Lastwagen.

Auf Platz 6 und 7 des Lkw-Rankings sind zwei neue Messstellen in Oberösterreich gelandet: In Krenglbach auf der Innkreisautobahn A8 sind täglich 10.620 Lkws, auf der A25 bei Marchtrenk 10.570 Lkws unterwegs.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen