Tankstellen-Räuber erbeutete 1.800 Euro

Vierter Überfall

© dpa/dpaweb/dpa/Bernd Thissen

Tankstellen-Räuber erbeutete 1.800 Euro

Der Täter erbeutete 1.800 Euro, berichtete die Sicherheitsdirektion am Freitag. Nach dem Mann wurde am Vormittag noch gefahndet.

Die beiden Mitarbeiterinnen, 22 und 23 Jahre alt, wollten kurz nach 22.00 Uhr nach Hause gehen, als der Täter sie mit den Worten bedrohte: "Geht's wieder zurück, ich will nur das Geld, schneller, schneller." Mit der Hand in einer Außentasche seiner Jacke täuschte er vermutlich eine Waffe vor. Die beiden Frauen öffneten den Personaleingang. Der Unbekannte dirigierte die beiden Frauen Richtung Kasse und zwang sie, Bargeld im Wert von 1.800 Euro in einen Plastiksack zu stopfen.

Anschließend sperrte der Täter die Mitarbeiterinnen in den Lagerraum und flüchtete durch den Personaleingang. Die beiden Frauen blieben unverletzt. Eine Alarmfahndung wurde eingeleitet, auch Spürhunde wurden eingesetzt. Bis Freitagvormittag fehlte von dem Täter jede Spur. Er ist zirka 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, auffallend schlank und trug einen blonden Oberlippenbart. Der Räuber war dunkel gekleidet.

Vierter Überfall seit Jahresbeginn
Es handelt sich bereits um den vierten Tankstellenüberfall seit Jahresbeginn in Oberösterreich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen