Überfall auf Postamt in Steyr

Täter flüchtig

© APA

Überfall auf Postamt in Steyr

Ein vorerst unbekannter Täter hat Samstagmittag das Hauptpostamt in Steyr überfallen. Der maskierte Mann bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole und konnte mit rund 6.000 Euro flüchten. Eine Fahndung der Polizei nach dem bewaffneten Mann blieb bis Samstagnachmittag ohne Ergebnis.

6.000 Euro Beute
Kurz vor 12.00 Uhr betrat der unbekannte Räuber das Postamt in der Steyrer Dukartstraße. Er bedrohte die Angestellte mit einer Pistole und forderte Geld. Die Frau gab dem Mann daraufhin 6.000 Euro, der Täter flüchtete in eine unbekannte Richtung. Die Polizei leitete eine Alarmfahndung ein, die bis Samstagnachmittag ohne Ergebnis blieb.

Skimaske
Der Mann soll etwa 1,85 Meter groß und schlank sein. Bekleidet war er laut Polizei mit einer schwarzen Jacke und einer Skimaske.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen