Sonderthema:
Unfall mit Feuerwehrauto in OÖ

Ein Verletzter

© APA/Schlager

Unfall mit Feuerwehrauto in OÖ

Ein Unfall mit einem Feuerwehrauto hat sich am Freitagabend in Puchenau (Bezirk Urfahr-Umgebung) in Oberösterreich ereignet. Ein 21-jähriger Feuerwehrmann wollte das Fahrzeug von außen aus starten und übersah, dass der Gang eingelegt war. Der Wagen durchstieß ein geschlossenes Garagentor, der 21-Jährige wurde eingeklemmt und verletzt.

Vom Trittbrett aus wollte der Feuerwehrmann am Freitagabend das im Zeughaus geparkte KfZ starten. Er übersah dabei jedoch, dass bei dem Lastwagen der Gang eingelegt war. Das Fahrzeug machte einen "Sprung" nach vorne, durchstieß dabei das geschlossene Garagentor und rammte danach einen vor dem Zeughaus geparkten Pkw.

Der 21-Jährige wurde zwischen Fahrzeug und Garagentor eingeklemmt und verletzt. Er wurde ins Linzer Unfallkrankenhaus gebracht. Der Sachschaden dürfte beträchtlich sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen