Unwetter haben OÖ im Griff

Heute Entspannung?

Unwetter haben OÖ im Griff

Zahlreiche Unwetter haben ganz Oberösterreich derzeit fest im Griff. Der Sommer spielt weiter verrückt – im ganzen Land sorgen heftige Regenschauer immer wieder für große Aufregung.

Viele Notrufe
Schon am Wochenende wurden die Feuerwehren oft wegen Hagel- und Sturmschäden alarmiert, auch gestern war noch keine Entspannung in Sicht. Vor allem in den Gebieten rund um den Attersee (Bezirk Vöcklabruck) gingen Dutzende Notrufe ein. Überflutete Straßen und Keller – die Einsatzkräfte waren im Dauereinsatz. „Am Vormittag waren es bei uns knapp 30 Mann. So einen Sommer habe ich noch nie erlebt“, sagt Daniel Ennser, von der Feuerwehr Schörfling.

Aufatmen
Doch die Betroffenen können jetzt langsam aufatmen. Glaubt man den Wetterberichten, dann soll sich die Lage ab heute entspannen. Der Regen hört auf. In den nächsten Tagen soll die Sonne die Gemüter der Bevölkerung wieder etwas aufheitern. Zumindest ein vorläufiges Ende des chaotischen Sommer-Wetters in Oberösterreich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen