Vierjährige radelte allein nach Hause

Vater rief die Polizei

Vierjährige radelte allein nach Hause

Ein vierjähriges Mädchen hat sich am Sonntag in Linz bei einem Ausflug aus dem Staub gemacht und ist allein heimgeradelt. Ihr 29-jähriger Begleiter, der Lebensgefährte seiner Mutter, hatte das Kind gegen 12.00 Uhr aus den Augen verloren. Verzweifelt verständigte er umgehend die Polizei, die die Kleine wenig später fand.

Über die Nibelungenbrücke
Der Linzer war mit zwei Kindern im Stadtteil Urfahr unterwegs, als die Vierjährige plötzlich verschwand. Sie fuhr über die Nibelungenbrücke bis zum Haus, in dem sie wohnt. Dort entdeckten sie etwa eine Dreiviertelstunde später die alarmierten Beamten. Sie übergaben das Mädchen, das knapp einen Kilometer zurückgelegt hatte, unversehrt seiner Mutter.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen