Wieder Schüsse bei Jagd auf Gangster

Einbrecher gestoppt

© ÖSTERREICH/ mediabox.at/ Schwarzl

Wieder Schüsse bei Jagd auf Gangster

Panik Samstagabend in der Vierthalerstraße in Linz: „Plötzlich haben wir einen Krach gehört, kurz darauf Schüsse“, schildert Anrainer Dietmar W. gegenüber ÖSTERREICH die dramatischen Minuten. Seine Reaktion: „Ich blieb in der Wohnung, ich lass’ mich doch nicht abknallen.“

„Ich dachte erst, es wären zwei Betrunkene“
Was der Anrainer nicht wusste: Zuvor hatten Polizisten ein Gebäude in seiner Nachbarschaft umstellt. Der Grund: Ein weiterer Nachbar hatte wenige Minuten zuvor zwei Männer bemerkt, die über die Leiter eines Campingbusses den Balkon einer Wohnung erklommen hatten. „Erst dachte ich, die beiden wären betrunken und hätten sich nur ausgesperrt.“ Doch Handschuhe und Taschenlampe verrieten die üblen Absichten. Zeuge Jürgen F. (25) alarmierte die Polizei, der Posten Lenaupark rückte an und die Beamten observierten das Haus. Das machte die Räuber nervös: Durch ein Fenster bemerkten sie die aussichtslose Lage und beschlossen, zu flüchten. Doch die Polizisten waren in Stellung. Ein Fahnder: „Einer der beiden sprang plötzlich aus dem Fenster. Unseren Befehl ,Halt, stehen bleiben' missachtete er völlig.“ Erst ein Warnschuss stoppte den serbischen Gangster. Freiwillig gab der Mann auf und ließ sich Handschellen anlegen. Seine Beute: nur ein paar Hundert Euro.

Der Räuber hechtete mit Anlauf vom Balkon
Sein Komplize versuchte die Flucht über den Balkon, nahm im Inneren der Wohnung Anlauf und sprang in die Tiefe. Nach dem Aufprall am Boden rappelte sich der Mann auf und konnte trotz zweier Warnschüsse entkommen. Die Polizei hat ihn zur Fahndung ausgeschrieben: „Wir suchen nach einem Mann, rund 1,70 Meter groß, asiatischer Typ.“

In dieselbe Wohnung war übrigens bereits vor wenigen Wochen eingebrochen worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen